Petra Aranimara  Knöchel

Was mich bewegt.. 

In der heutigen Zeit werden wir immer mehr im Außen gefordert. 

 Wir "Machen" und "Tun" , streben nach Anerkennung, Wertschätzung und Liebe. 

Wie oft sind wir nur noch der Spielball in unserem Berufsleben, in der Familie, ja sogar in unserer Freizeit.

Wir verlernen mehr und mehr auf unsere innere Stimme zu hören, auf unsere Gefühle zu achten, uns selbst wert zu schätzen. Uns "Selbst", unsere Bedürfnisse, was wir für uns brauchen, können wir kaum noch oder gar nicht mehr wahrnehmen.

Wir tragen alte, ungeheilte Verletzungen, Päckchen die oft gar nicht uns gehören. Manchmal tut es in uns so weh, dass wir es nicht aushalten, dann verleugnen wir uns, flüchten und verdrängen den Schmerz.

Die eigenen Grenzen übergehend, laufen wir ins "Leere", sind ausgebrannt, unsere Lebensenergie schwindet, bis wir vielleicht sogar aus dem Hamsterrad fallen, oder uns das Leben um die Ohren fliegt.

 

Was ich bewegen möchte.. 

Wir sind hier, auf dieser wunderschönen Erde individuelle Wesen, mit ganz eigenen Gefühlen und Gedanken über uns selbst und das Leben. 

Der tiefe Wunsch meiner Seele ist, Menschen liebevoll an die Hand zu nehmen und sie wieder in ihr Herz zu führen, in ihr Inneres, ihre ruhende Kraft.

Ich möchte Sie sich selbst, in Ihrer wundervollen Einzigartigkeit den eigenen Wert erkennen lassen.

Uns selbst zu erleben, uns wieder für uns selbst zu öffnen, mit allen Gefühlen, mit allem was da in uns ist, unser "Selbst" anzunehmen, zu würdigen und zu schätzen, das ist das größte Geschenk, das wir uns und der Welt machen können.

 

"Du bist genau so wie du bist richtig und gut,

gewollt und geliebt"!

 

Auf diesem, "Ihrem ganz eigenen Heil-Weg", möchte ich Ihnen mit Freude und Achtsamkeit zur Seite stehen.

 

"Jeder Schritt ein kleines Stück zu mir zurück"

Sarah Connor